Archiv für die Kategorie ‘Bilder’

Herbert James „Burt“ Munro (1899 – 1978) war in New Zealand schon zu Lebzeiten eine Legende, erlangte aber erst in einschlägigen Kreisen durch den 2005 erstaufgeführten, biografischen Leinwandstreifen „The World’s Fastest Indian“ („Mit Herz und Hand“) weltweite Berühmtheit.

Nach dem abendfüllenden, teils zu feuchten Augen führenden Konsum dieses sich ganz nah an der wirklichen Lebensgeschichte Burt Munros orientierten Road-Movies (Hauptdarsteller ein fantastischer Anthony Hopkins!) beantwortet sich die Frage, ob es nun mehr um Motorräder oder Burt Munro geht, von selbst!

Dieser liebenswürdige, knorrige, geniale, herzwarme, unbeirrbare, echte und greifbare Exzentriker spiegelt sich in all seinem Tun und Handeln auch in seiner Indian wider.
Beseelt von einer Idee, die alle Widerstände des Lebens allein durch sich selbst zu überwinden scheint.

Welch wohltuendes  Gegengewicht zu den vielen abziehbildartigen Vermeidungsstrategen unserer heutigen Zeit. Vielleicht hinterlässt gerade deshalb ein Teil seiner Lebensgeschichte  einen so  tiefen Eindruck und das Gefühl einer unerfüllten Sehnsucht

Uns allen wünsche ich ein großes Stück seines Spirits – ewig lebe Burt Munro!

Burt Munro wurde 2006  in die Motorcycle Hall of Fame aufgenommen.

 

Advertisements

Kuh-Striptease

Veröffentlicht: 25. August 2010 in Bilder, Cafe Racer, Kuh, Q, Werkstatt

Hier ein Foto von Franks neuestem Cafe Racer Projekt: Gestripte Kuh (Q) mit offenem Herzen mutiert zum Cafe Racer. Ein Kuh-Striptease sozusagen…

Gestripte Kuh (Q) mit offenem Herzen mutiert zum Cafe Racer

Der Begriff „Kuh“ bezieht sich übrigens auf alte BMW Motorräder:

Die Prägung des Ausdrucks „Gummikuh“ geht auf den Motorradjournalisten Ernst Leverkus („Klacks“) zurück. Ihm wird zugesprochen, bei einer Testfahrt auf einer neuen BMW deutlich das Heben der Hinterradfederung durch den Kardanantrieb festgestellt und den Vergleich zu Hausrindern gezogen zu haben: Kühe erheben sich üblicherweise mit dem Hinterteil zuerst.

Der Wortbestandteil „Gummi“ ging teils im Laufe der Zeit verloren; übrig blieb oftmals nur die „Kuh“ als Synonym für BMW-Boxermotorräder; Als Kürzel wird oftmals der Buchstabe „Q“ verwendet; für die kleinen Modelle der Bauserie F650 hat sich „Kalb“ oder auch „Kälbchen“ eingebürgert.

Auf Hochglanz

Veröffentlicht: 23. August 2010 in Bilder, Cafe Racer, CRP

Beim CRP-Team geht es jeden Tag ein paar kleine Schritte weiter. Frank, der von Janni unterstützt wurde, hat heute die Zeit genutzt um 2 Cafe-Racer auf Hochglanz zu bringen, da am Mittwoch eine Fotosession mit Rainer, Sabine, einer gecaften CB 550 und einer ganz besonderen GUZZI ansteht, um unsere Website „fein“ zu machen. Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter. Lasst euch überraschen!